nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 08:05 Uhr
13.05.2018
Dingelstädt

Frauenwallfahrt zum Kerbschen Berg

„Dazwischen ist Raum“ ist das Motto der Frauenwallfahrt des Bistums Erfurt zum Kerbschen Berg bei Dingelstädt, die heute stattfindet. Bis zu 2.000 Mädchen und Frauen werden erwartet.....

Im Gegensatz zum Schwarz-weiß-Denken wolle das Wallfahrtsmotto Lust darauf machen, kreativ zu werden und nach Lösungen zu suchen, die man auf den ersten Blick nicht sieht. „Wenn man das Gefühl hat, dass man nur zwischen zwei Alternativen wählen kann, dann lohnt es sich, nochmal genauer zu schauen“, sagt Annegret Rhode, Referentin im Seelsorgeamt und Organisatorin der Wallfahrt. Damit würde das Gewohnte und Erwartete durchbrochen und, im besten Fall, eine neue Lebensperspektive gewonnen.

Der Wallfahrtgottesdienst mit Bischof Ulrich Neymeyr beginnt um 9.30 Uhr. Anschließend ist Zeit für Begegnung und das gemeinsame Essen aus den mitgebrachten Picknickkörben. Ab 11.30 Uhr werden für die Wallfahrerinnen thematische und kreative Zwischenveranstaltungen angeboten, zum Beispiel Lachyoga, ein Gespräch mit Bischof Neymeyr oder ein Workshop zur neuen Einheitsübersetzung der Bibel. Für Kinder gibt es Bastelangebote. Die Frauenwallfahrt endet nach dem Mittagsgebet, das um 12.30 Uhr beginnt. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, das Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob“ mitzubringen.

Dem Bistum Erfurt ist es ein Anliegen, Wallfahrten möglichst barrierefrei zu gestalten. Für ältere und gehbehinderte Menschen wird ein Pendelverkehr von den Parkplätzen bis zur Wallfahrtsstätte eingerichtet. Auf Anfrage wird ein Bus für Rollstuhlfahrerinnen zur Verfügung stehen. Anfragen bitte an das Seelsorgeamt in Erfurt: Tel. 0361-6572-315, arhode@bistum-erfurt.de.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.