nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:10 Uhr
12.01.2018
Das Wetter - am Wochenende

Nachts leichter Frost und örtlich Glätte

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf ist es neblig-trüb und aus geschlossener Bewölkung fällt vereinzelt etwas Sprühregen. Örtlich liegen die Sichtweiten im Nebel unter 150 m. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 0 und 4 Grad. Dabei weht der Wind schwach aus Ost bis Nordost...

Wetterbild (Foto: pixabay.com)
In der Nacht zum Samstag bleibt der Himmel wolkenverhangen. Weiterhin fällt gelegentlich etwas Sprühregen oder Schneegriesel. Örtlich bildet sich Nebel. Bei Tiefstwerten zwischen 1 und -2 Grad muss vereinzelt mit Glätte infolge von Reif gerechnet werden. Der Wind weht schwach aus Nordost.

Am Samstag bleibt es bedeckt, aber nur vereinzelt fällt etwas Sprühregen oder Schneegriesel. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 0 und 2, im Bergland -3 bis 0 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost. In der Nacht zum Sonntag lockert die Wolkendecke allmählich auf und es bleibt weitgehend niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen auf -2 bis -5 Grad zurück. Der Ostwind weht schwach.

Am Sonntag zeigt sich bei aufgelockerter Bewölkung zeitweise die Sonne. Niederschlag fällt nicht. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 1 und 3, im Bergland zwischen -2 bis 1 Grad. Dabei weht schwacher Südostwind. In der Nacht zum Montag ist es verbreitet klar und trocken. Dabei sinken die Temperaturen auf -3 bis -6 Grad. Der Wind aus Südost weht schwach.

Am Montag verdichtet sich nach sonnigem Tagesbeginn von Westen her die Bewölkung. Es bleibt aber meist noch trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 5 Grad. Der Wind weht mäßig um Süd mit einzelnen Windböen in den Kammlagen des Thüringer Waldes. In der Nacht zum Dienstag fällt aus dichter Bewölkung Regen, im Bergland auch Schnee. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 1 und -1, im Bergland bei -3 Grad. Der mäßige auf Südwest drehende Wind weht in Böen gebietsweise stark, im Thüringer Wald auch stürmisch.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.