nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:05 Uhr
08.01.2018
Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Starke Bewölkung dominiert

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf ist der Himmel überwiegend bedeckt und es fällt kein Niederschlag. Im Bergland herrscht durch Nordostanstau oberhalb von 600 bis 700 m Nebel mit Sichtweite von teilweise unter 150 m mit Rauhreifbildung, was zu Glätte führt...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)
Südlich des Thüringer Waldes kann es Wolkenauflockerungen geben. Bei schwachem bis mäßigem, im Bergland auch frischem Nordostwind erreichen die Temperaturen Höchstwerte von 0 bis 4, im Bergland von -2 bis 2 Grad. In freien Lagen sind zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Ost bis Nordost gering wahrscheinlich. In der Nacht zum Dienstag ist es bei bedecktem Himmel weitgehend niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 2 und -1, im Bergland zwischen 0 und -2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Nordost.

Am Dienstag überwiegt starke Bewölkung, mit einzelnen Auflockerungen. Im Thüringer Wald liegen die Wolken teilweise auf. Dadurch herrscht dort gebietsweise Nebel. Am Nachmittag und Abend kann es etwas leichten Regen geben, wahrscheinlich auch im Bergland. Niederschlag wird nicht erwartet. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. Die Temperaturen steigen auf 4 bis 8, im Bergland auf 3 bis 6 Grad. In der Nacht zum Mittwoch bleibt der Himmel stark bewölkt. Vereinzelt fällt etwas Regen. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 4 und 2, im Bergland zwischen 3 und 1 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd bis Südwest.

Am Mittwoch muss bei wolkigem bis stark bewölktem Himmel weiterhin mit etwas Regen gerechnet werden. Die Maxima liegen zwischen 6 und 8 Grad, im Bergland zwischen 3 und 6 Grad. Dabei weht der Wind schwach um Süd. In der Nacht zum Donnerstag lassen die Niederschläge nach und örtlich lockert die Bewölkung auf. Bei schwachem Südwind gehen die Temperaturen auf 2 bis 0, im Bergland auf 1 bis -1 Grad zurück.

Am Donnerstag wechseln sich viele Wolken mit etwas Sonne ab. Niederschlag wird dabei nicht erwartet. Die Höchsttemperatur erreicht Werte zwischen 4 und 6 Grad, auch im Bergland. Der Nordostwind weht schwach bis mäßig. In der Nacht zum Freitag verdichten sich die Wolken und örtlich bildet sich Nebel. Überwiegend bleibt es niederschlagsfrei. Bei schwachem Wind um Nordost sinkt die Temperatur auf 1 bis -1, im Bergland auf 0 bis -2 Grad.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.